Bündnis 90/Die Grünen stellten kürzlich eine Anfrage zum Thema "Tierschutz bei der Tötung von Schlachttieren" an die Bundesregierung. Die Antworten der Bundesregierung darauf sind sachlich nicht immer korrekt und gleichen einer Kapitulation vor dem Zeitgeist.

Das EU.L.E. e.V. warnte schon 2003 vor dieser Entwicklung, die darauf abzielt landwirtschaftliche Tierhaltung und den Fleischverzehr zu tabuisieren. Werden die Deutschen bald zum Vegetarismus gezwungen?
 
Aus diesem Anlass können Sie den EU.L.E.N-SPIEGEL 2/2003 derzeit kostenlos downloaden:

2003 2 EULE mini

Schlachtung

Themen u.a.:

  • Tod verfassungsgeschützter Geschöpfe
  • Offener Brief an Land- und Fleischwirtschaft

Facts & Artefacts

  • Fett: Paradigmenwechsel
  • Sport: lebenslang oder gar nicht
  • Krank durch Supplemente
  • Pestizide: Versuchskaninchen Mensch
  • Malaria auf dem Vormarsch
  • Milcheiweiß: mangelhafte Kontrolle
  • Bienen schützen vor Karies
  • Klo überflügelt Küche

 

Auch die Fleischwirtschaft wehrt sich mit einer Stellungnahme gegen die Äußerungen der Bundesregierung.