Udo Pollmer hält Entsalzung für das richtige Mittel gegen Trinkwasserknappheit
Sendung vom 07.06.2014

Radio

Von Udo Pollmer

Wasser wird knapp und Experten warnen vor möglichen Kriegen. Sie halten den Trinkwassermangel für dramatischer als den Klimawandel. Lebensmittelchemiker Udo Pollmer glaubt, dass sich das Problem technisch lösen lässt.
Nach Angaben der Vereinten Nationen erhalten über 1 Milliarde Menschen kein sauberes Trinkwasser. Experten befürchten, dass der Kampf ums Wasser in wenigen Jahren in voller Schärfe entbrennen wird. Zwar sind zwei Drittel der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt, aber höchstens drei Prozent davon sind Süßwasser. Der größte Brocken ist das Eis der Polkappen. Nur 0,3 Promille sind in Form von Flüssen, Seen und Feuchtgebieten unmittelbar zugänglich. Zusammen mit dem Grundwasser sind's etwa 1 Prozent.
Inzwischen herrscht der Eindruck vor, ...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!