Die Märchenfassade vom Reinheitsgebot
Sendung vom 03.05.2014

Radio

Von Udo Pollmer

Der Sommer naht, die Biergärten öffnen und die Gäste können herausfinden, was sich in den Brauereien so getan hat. Lebensmittel-Experte Udo Pollmer hat bei genauem Hinsehen "Designer-Hefe" und allerlei Tricksereien entdeckt.
Eine der Zutaten zum Bier, die schon das mittelalterliche Reinheitsgebot vom Jahre 1516 duldete, ist die Hefe. Sie gilt bis heute als das "Haustier" der Brauer und sie ist natürlich das Ergebnis einer langen Züchtungsgeschichte. Deshalb ähneln unsere modernen Reinzuchthefen der Urversion etwa so wie ein Pudel oder Schnauzer dem Wolf. Bei Nutztieren wie Schweinen würde man von einem typischen Fall von Überzüchtung sprechen. Heute ist die moderne Brauhefe meist eine Hybride – um im Bild zu bleiben, eine Kreuzung aus Schnauzer und Pudel – ...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!