Stiftung Warentest widerlegt
Sendung vom 21.08.2015

Radio

Von Udo Pollmer

Ein Zitat aus berufenem Munde gefällig? "Fisch, Fisch und nochmals Fisch: Der Speiseplan der Grönland-Eskimos kennt oft wenig Abwechslung. Dafür ist er aber offensichtlich herzensgut, denn Herz-Kreislauf-Leiden, gar tödliche Infarkte, sind bei ihnen nahezu unbekannt." So stand's in einem populären Magazin, das flugs den herzgesunden Fischölkapseln einen Warentest stiftete. Denn, Fischölkapseln seien angesichts des geringen Seefischkonsums eine "sinnvolle Ergänzung" – so urteilte anno 2005 die Stiftung. In der "Urteilsbegründung" hieß es, Fischölkapseln seien deshalb sinnvoll, weil im Fett der Eskimokost "zwei ganz spezielle" Omega-3-Fettsäuren stecken, kurz EPA und DHA. "Mittlerweile existieren weltweit rund 15.000 Studien", behauptete Stiftung Warentest damals vollmundig, "die den vielfältigen gesundheitlichen Nutzen von...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!