Arteriosklerose
Sendung vom 05.02.2016

Radio

Von Udo Pollmer

Auf was für kerngesunde Menschen trafen die Europäer doch als sie einst ferne Gestade entdeckten und Land und Leute für sich in Besitz nahmen! Die "Wilden" widmeten sich dem Fischfang und der Jagd, sie sammelten Kräuter, Beeren und Blumen. Das verschaffte ihnen die nötige Bewegung. Sie genossen unverfälschte Nahrung aus einem Meer ohne Plastiktüten, sie kannten kein Fastfood und keine Fertigsuppe. Auch wenn vielleicht nicht alles so relaxt war, wie auf den Gemälden von Gauguin, so kann diese Völker eines nicht geplagt haben: Die typischen Krankheiten der Zivilisation wie Herzkreislauf-Leiden. Die US-amerikanische Kardiologen-Gesellschaft stützte lange Zeit diese Weltsicht: "Es gibt kaum Zweifel, dass die Westliche Ernährung ganz eng mit der Entwicklung von...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!