Karotten

Sendung vom 19.02.2016

Radio

Von Udo Pollmer

Wie alle wasserreichen Gemüse stehen auch Karotten im vorzüglichen Ruf, "gesund" zu sein. Zu den stolzen 88 Prozent Wasser – garantiert kalorienfrei - kommt noch eine satte Dosis an ß-Carotin, dem "supergesunden" Lebensmittelfarbstoff E 160 a. Da Möhren dank ihres leicht süßen Geschmacks auch von Kindern akzeptiert werden, bekommen die Kleinen von übereifrigen Eltern schon mal eine Überdosis verpasst. Dann verfärbt sich die Haut gelb und der Arzt stellt die Diagnose Karotten-Ikterus aus. Sieht aus wie Gelbsucht – ist aber zum Glück keine echte. Da die Farbstoff-Gehalte in den letzten Jahrzehnten durch Züchtung dramatisch erhöht wurden, auf bis zu einem Gramm Farbstoff pro Kilo Möhren, steigt das Risiko. Dabei waren die natürlichen Urformen der Karotte durchweg...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!