Milchpreis
Sendung vom 24.06.2016

Radio

Von Udo Pollmer

"Vor siebenköpfigen Drachen fürchte dich nicht, aber fürchte dich vor Heuchlern", so lautet eine persische Weisheit. Sie passt perfekt auf die rührende Seifenoper, die dem Publikum als "Milchkrise" vorgespielt wird. Was denn sonst als Heuchelei ist es, wenn die Milch erst in gut orchestrierten Kampagnen als Gefahr für Leib und Leben gebrandmarkt wird, sie mache Kinder krank, sie erhöhe "das Krebs- und Sterberisiko". Kaum spricht sich jedoch herum, dass viele Landwirte ihre Ställe für immer schließen müssen, kullern bei den Kritikern die Krokodilstränen ob des herben Verlustes. Mit der Milchkrise haben jene ihr Herz für die Rinderhalter entdeckt, die noch bis vor kurzem die Landwirte als Tierquäler denunziert haben, sie haben sie als Klimavergifter geschmäht, weil ihr Vieh Methan ausatmet und als Wasserverschmutzer, weil...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!