Cybercrime
Sendung vom 07.04.2017

Radio

Von Udo Pollmer

Hacker in Osteuropa haben die Elektronik US-amerikanischer Landmaschinen geknackt. Nun verkaufen sie illegale Software, die es erlaubt, in die Programme einzugreifen, die über Sensoren jedes Teil der High-Tech-Traktoren überwachen und steuern. Für diesen unerlaubten Eingriff könnten viele Farmer in den USA den Hackern die Füße küssen. Denn sie helfen ihnen aus einer brisanten Abhängigkeit. Es geht um High-Tech-Fahrzeuge, um Traktoren mit bis zu 27 Tonnen Eigengewicht, die es ermöglichen, in kurzer Zeit riesige Flächen mit höchster Präzision zu bearbeiten, es geht um moderne Mähdrescher, die pro Minute eine Tonne Getreide ernten. Um Kartoffelroder und Rübenmäuse, die so schwer sein können wie Leopardpanzer und vollgestopft sind mit Elektronik wie das Cockpit eines Flugzeugs. Während der Erntezeit fahren diese Kolosse in...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandradio Kultur Mahlzeit!