auf den Plätzen 2, 4 und 9Radio

Deutschlandradio Kultur gewährt einen Einblick in seine Klickstatistik 2014.
Dabei zeigt sich, dass die Themen des EU.L.E. in der Top-Ten dreimal vorhanden sind:

2. Gefährlicher Küchentrend: Grüne Smoothies – Nierensteine inklusive
4. Amphetamine: Stimmungsaufheller in Weihnachtsleckereien
9. Wissenschaftsstreit: Veganer und Fleischesser im Duell – Ernährungsstudien erhitzen die Gemüter

hier geht es zur -> Klick-Hitparade des Deutschlandradio Kultur

Anti Fleischatlas miniDer Agrarstatistiker Georg Keckl präsentiert in seinem Gegenstück zum fantasievollen "Fleischatlas" der Heinrich-Böll-Stiftung harte Fakten, die auf keiner Festplatte fehlen sollten, u.a.:

  • Kritikfreier Raum?
  • Noch nie eine Fleischtheke gesehen, liebe Heinrich-Böll-Stiftung?
  • Argumente für die Tonne
  • Einfache Freund-Feindbilder statt der komplexen Zusammenhänge
  • Moderne Ställe und Züchtungen sparen Futter und Anbaufläche
  • Keine Lehre aus 53 EHEC-Toten

PDF download

 

 

Gemüse statt Gans, Bio statt Fertigkost: Nach dem Fest fassen wir viele Vorsätze für das neue Jahr. Womit wir unserem Körper Gutes tun, erklärt Ernährungsexperte Udo Pollmer in der  => Berliner Morgenpost

Was Patienten wissen müssen
von  Dr. med. Gunter Frank   

Gebrauchsanweisung fuer Ihren Arzt klein

Die ärztliche Behandlung ist Todesursache Nr. 3
 
Jeden Tag werden unzählige falsche Diagnosen gestellt, werden Patienten übertherapiert oder ohne erwiesenen Nutzen behandelt. Das erschüttert das Vertrauen in die Medizin insgesamt. Aber was kann der Einzelne tun?
Der Heidelberger Arzt und Bestsellerautor Gunter Frank stellt das erste wirkungsvolle Konzept zur Stärkung der Patienten vor.
 
Mit Checklisten und Praxis-Teil:
Weiß ich genug über meine Behandlung?
Wie werde ich ein selbstbewusster Patient?
Welche Therapie ist gut für mich?
Wie kann ich mich vor gefährlichen Übertherapien schützen?

ISBN 978-3-8135-0578-8     Preis 19,99 €

Esst doch was Ihr wollt!
Warum Ernährung weder gesund noch krank macht.
von Uwe Knop

Esst doch was Ihr wollt

Im Rowohlt Verlag ist seit 1. Oktober 2013 ein neues e-Book erhältlich, das mit Ernährungsmärchen aufräumt und den Menschen die Lust am Essen leichter macht: „Esst doch, was ihr wollt - Warum Ernährung weder gesund noch krank macht“. Autor und Ernährungswissenschaftler Uwe Knop erklärt auf gut 50 Seiten, warum es keine wissenschaftlichen Beweise für Ernährungsregeln gibt, wieso die 5x-am-Tag-Obst-&-Gemüse-Kampagne die deutschen Därme strapaziert, was es mit dem Veganer-Hype auf sich hat und worauf es beim Essen wirklich ankommt.

Basierend auf der kritischen Analyse von über 500 aktuellen Studienergebnissen der Jahre 2007-2013 lautet Knops Fazit: „Kein gesunder Mensch braucht Ernährungswissenschaft und noch weniger die daraus resultierenden, frei erfundenen Regeln.“ Besser sei das Vertrauen in den eigenen Körper: „Essen Sie nur dann, wenn Sie echten Hunger haben und zwar nur das, was Ihnen schmeckt und was Sie gut vertragen.“ Das Rowohlt „e-Book only“ ist als epub-Datei, für den Kindle und im iBooks Store zum Download erhältlich.

Verlag: Rowohlt E-Book, Preis 1,99 €    ASIN: B00FKMXKRI