Drucken

Die Mär von der grünen Lunge. Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V.



facebookZur Diskussion    

Brotzeit vom 05. Oktober 2019

Der Regenwald ist die „grüne Lunge“ unseres Planeten. Jedes Schulkind weiß: Ohne Pflanzenwuchs gäbe es keinen Sauerstoff in der Luft und damit auch keine Tiere und Menschen. 

Das liegt an der Photosynthese: Pflanzen bilden aus Kohlendioxid und Wasser mit Hilfe des Sonnenlichts Zucker und daraus wiederum Stärke und Zellulose. Bei dieser Reaktion wird bekanntlich Sauerstoff frei. Er ist sozusagen ein Abfallprodukt der...

Den vollständigen Text einschließlich der Quellenangaben finden Sie im exclusiven Mitgliederbereich. Dort ist auch das Archiv der Beiträge von "Mahlzeit" und "Brotzeit" verfügbar.