Drucken

Viel hilft viel? Von den "harmlosen" Vitalstoffen. Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V.



facebookZur Diskussion   

Brotzeit vom 24. Februar 2022


Die Stärkung des Immunsystems ist heute ein „Muss“ für alle Beflissenen. Das erschöpfte „System“ wartet ja nur darauf, dass ihm sein Mensch endlich unter die Arme greift, damit es wieder auf die Beine kommt. Doch wie stärkt man ein allgegenwärtiges, im Grunde unsichtbares Organ, das mit seinen Angriffswaffen alle Lebewesen zu vernichten trachtet, die unseren Körper für ihre Zwecke ausbeuten möchten? Wie wär‘s mit Entlastungsangriff durch ein Breitband-Antibiotikum? Dann können sich einige Truppenteile des Systems mal eine Pause gönnen und vespern.

Allerorten wird der Mineralstoff Zink als Immunstimulans umworben. Aber Zink stimuliert nix, sondern...

Den vollständigen Text einschließlich der Quellenangaben finden Sie im exclusiven Mitgliederbereich. Dort ist auch das Archiv der Beiträge von "Mahlzeit" und "Brotzeit" verfügbar.