Drucken

Deutschland freut sich über die Rückkehr des Wolfes. Ganz Deutschland? Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V.



facebookZur Diskussion      

Einen weiteren Beitrag zum Thema Wolf finden Sie hier:

Deutschlandfunk Kultur: Mahlzeit! Ökologen sind erfreut, dem Bürger ist unwohl


Brotzeit vom 27. April 2018

Habe gerade eine Kindersendung im Gebührenradio vernommen über ganz süße Kuscheltiere, die bei uns eine Bleibe suchen: Es ist Gevatter Wolf. Dieser Wolf, der so lange fern der Heimat sehnsuchtsvoll wartete, macht sich nun endlich wieder im deutschen Wald nützlich. Er kommt als Erlöser. Er erlöst als Gesundheitspolizist des Waldes kranke Tiere von ihrem Leid. Ausgerottet wurde er, so die Süddeutsche, nur aufgrund von Verunglimpfungen von Märchenonkeln, Bauern und Pfaffen. Heilige Einfalt!

Nun nährt sich der Wolf nicht von...

Den vollständigen Text einschließlich der Quellenangaben finden Sie im exclusiven Mitgliederbereich. Dort ist auch das Archiv der Beiträge von "Mahlzeit" und "Brotzeit" verfügbar.