Drucken

Unsere Tierschutzorganisationen mit ihren hohen Spendeneinkünften haben doch schon eine Menge für das Tierwohl erreicht, denn viel hilft viel? Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V.



facebookZur Diskussion      

Brotzeit vom 14. September 2018

Es ist an der Zeit über eine Frau zu sprechen, die Großartiges für die Verbraucher geleistet hat, aber hierzulande beinahe unbekannt geblieben ist: Miss Temple Grandin, die einflussreichste, die erfahrenste Tierschützerin der Welt.

Wer das Wort „Tierschutz“ nicht mehr hören kann, weil unsere Tierschützer eine Welt ohne Nutztiere anstreben, kann beruhigt sein. Temple Grandin ist das genaue Gegenteil: Sie arbeitet für ein „lebenswertes Leben“ des lieben Viehs. „Als ich als Kind mit meinen Welpen spielte“, sagte sie einmal, „wollte ich den Tieren helfen“, gerade so wie viele andere Mädchen auch. Doch dazu...

Den vollständigen Text einschließlich der Quellenangaben finden Sie im exclusiven Mitgliederbereich. Dort ist auch das Archiv der Beiträge von "Mahlzeit" und "Brotzeit" verfügbar.