Fahndung nach Dickmachern
Sendung vom 28.07.2017

Radio

Von Udo Pollmer

Die Fahndung nach Dickmachern fördert immer neue Überraschungen zutage. Jetzt haben nimmermüde Forscher sogar unterm Sofa einen Verdächtigen erwischt. Denn dort im Staub lauern Stoffe, die im Reagenzglas irgendwelche Zellen dazu verleiten, Fettmoleküle aufzunehmen. Und schon droht Kindern Fettsucht, wenn sie am Boden spielen. Wer’s glaubt! Wenn Stoffe (sog. endocrine Disruptoren) aus Umwelt und Nahrung tatsächlich dick machen, dann steht die Sojabohne ganz vorne. Kein Schadstoff kann den pflanzlichen Hormonen auch nur das Wasser reichen. Stand bisher der Zucker im Fokus des Kalorienkampfes, gibt es nun einen neuen Feind: "Studie belegt: … jetzt macht sogar schon Sprudelwasser dick". Anlass für den Seufzer ist ein Rattenversuch: Die 1. Gruppe Nager bekam Leitungswasser, Gruppe 2 und 3 Zuckerlimo oder Diätlimo, jeweils...

=> lesen oder hören Sie weiter auf Deutschlandfunk Kultur Mahlzeit!